So nah und doch so fern: Vorstellungen vom Irdischen Paradies im Mittelalter


Herzlichen Dank an Ass. Prof. Johannes Gießauf, der uns am Beginn der Veranstaltungsreihe „Was heißt hier Paradies?“ die mittelalterlichen Vorstellungen des irdischen Paradieses sehr anschaulich und spannend am 15.05.2018 näher gebracht hat. Der nächste Termin findet am 05.06.2018 statt, wo Prof. Susanne Lammer, die um 19:00 in der Zinzendorfgasse 3  „Von Mammutknochen zu Ziegelplatten – Jenseitsvorstellungen und Gräber in Österreich von der Steinzeit bis zur Römerzeit“ berichten wird.
In Kooperation mit der Katholischen Hochschulgemeinde Graz.

ComUnitySpirit wird durch das Bundesministerium für Europa, Integration und Äußeres, die Diözese Graz Seckau und die Stadt Graz finanziert.

© AAI



Grüß Gott auf unserer Website! Wir verwenden Cookies, um die Bereitstellung unserer Inhalte und Services zu erleichtern. Mit der weiteren Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden.Mehr Informationen

OK